Prof. Dr. Katrin Löhr - Fachhochschule Dortmund

Die Global Money Week in Deutschland stellt sich vor, heute mit Prof. Dr. Katrin Löhr von der Fachhochschule Dortmund.

Prof. Dr. Katrin Löhr von der Fachhochschule Dortmund



Mein Name ist Katrin Löhr. Ich habe eine Professur für Finanzwirtschaft an der Fachhochschule Dortmund und bin leidenschaftliche Investorin. Darüber hinaus bin ich Gründerin der Finanzbildungsinitiativen „FunnyMoney“ und „FINANZFREUNDIN“, der Stiftung „FINANCE FOR KIDS“ sowie Gründungsmitglied im Bündnis Ökonomische Bildung Deutschland (BÖB).


Finanzbildung ist heutzutage so wichtig wie nie zuvor: die historische Niedrigzinsphase, in der wir uns nun schon seit Jahren befinden, die zahlreichen Möglichkeiten sich zu verschulden und die Notwendigkeit, auch privat für das Alter vorzusorgen sind nur einige von ganz vielen Gründen warum Finanzbildung so zentral ist.


Besonders freue ich mich auch über das diesjährige Motto der GMW: „Take care of yourself, take care of your Money“. Finanziell gebildet zu sein bedeutet, Selbstfürsorge in Bezug auf die eigenen Finanzen zu übernehmen. Damit einher geht vor allem, informierte und bewusste Finanzentscheidungen treffen zu können. Und das bedeutet letztendlich Freiheit und Unabhängigkeit.


Ich freue mich sehr, im Rahmen der Global Money Week in verschiedenen Formaten dabei zu sein. Die Global Money Week leistet einen wichtigen Beitrag zur Sensibilisierung, dass wir für unsere Kinder & Jugendliche Finanzbildung ermöglichen müssen.




75 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen