Burkhard Balz - Deutsche Bundesbank

Aktualisiert: 24. März

Die Global Money Week in Deutschland stellt sich vor, heute mit Burkhard Balz von der Deutschen Bundesbank.


 

Burkhard Balz, Mitglied des Vorstands der Deutschen Bundesbank



Mein Name ist Burkhard Balz. Im Vorstand der Deutschen Bundesbank verantworte ich neben dem Zahlungsverkehr unsere internen und externen Bildungsaktivitäten. Zentralbanken wie die Bundesbank brauchen den Rückhalt in der Bevölkerung, um den Wert des Geldes erfolgreich zu sichern. Nur wenn die Menschen den geldpolitischen Entscheidungen vertrauen, kann Preisstabilität auf Dauer bewahrt werden. Dieses Vertrauen aber braucht Verständnis und Wissen über die Rolle, Aufgaben und Grenzen der Geldpolitik. Gerade bei Heranwachsenden scheint die Hürde aber hoch zu sein, sich mit wirtschaftlichen Themen und Institutionen zu beschäftigen. Mit ihren Bildungsangeboten will die Bundesbank einen Beitrag leisten, dies zu ändern. Sie vermittelt Wissen zu Fragen wie: Was ist eigentlich Geld und wo kommt es her? Was ist Inflation und wann spricht man von Deflation? Welche Aufgaben hat überhaupt eine Zentralbank? Sie bietet dafür Materialien für den Schulunterricht an wie das Schulbuch „Geld und Geldpolitik“. Hinzu kommen interaktive Medien, Vortragsveranstaltungen und Fortbildungen für Lehrkräfte. Das Geldmuseum in Frankfurt am Main bietet zudem faszinierende Einblicke in die Welt des Geldes und der Zentralbanken. Gerade um junge Menschen für ökonomische Themen zu begeistern, ist auch der direkte Kontakt und persönliche Austausch wichtig. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bundesbank besuchen daher Schulen und Universitäten, treffen Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler sowie Studierende, um mit ihnen über Geld und Geldpolitik zu diskutieren. Und wir engagieren uns bei Veranstaltungen wie der Global Money Week, bei der schon das diesjährige Motto „Build your future, be smart about money“ auf die zentrale Bedeutung von Geld für die eigene Zukunft hinweist. In diesem Jahr könnt Ihr bei uns:

· in einem spannenden Vortrag alles über das Euro-Bargeld erfahren, · eine virtuelle 3-D-Führung durch das Geldmuseum erleben, und · einen ersten Blick auf die Roadshow werfen, bei der die Bundesbank ab April 2022 mehr als 80 Städte in ganz Deutschland besuchen wird.


Mit freundlichen Grüßen

Burkhard Balz



53 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen